2 x Heinrich = Zschokke + Kleist.Die Wiedererweckung eines Alleskönners zum 250. Geburtstag

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Sonderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Frankfurt (Oder): Mit seiner Redewendung »Hansdampf in allen Gassen« ist er bis heute populär: Heinrich Zschokke (1771–1848), deutsch-schweizerischer Dichter, kurzzeitiger Weggefährte und Freund Heinrich von Kleists. Das Kleist-Museum nimmt Zschokkes diesjährigen 250. Geburtstag zum Anlass, Persönlichkeit und Werk neu zu entdecken. Zschokke war zu Lebzeiten eine literarische und gesellschaftliche Berühmtheit, selbst eine Art »Hansdampf«.

Die Ausstellung zeigt Zschokkes Aufenthalt in Frankfurt während eines manchmal abenteuerlich anmutenden Lebensweges und sein ungewöhnlich vielseitiges Schreiben. Einen Schwerpunkt bildet
die Künstler-Freundschaft zu Heinrich von Kleist, von der Zschokke 1846 meinte: »Kleist war eine der schönen Erscheinungen im Leben für mich, die man ihres Selbstes willen liebt und nie zu lieben aufhört.«

Ausstellungskuratorin: Dr. Claudia Czok
Ausstellungsgestalter: Thomas Lorenz-Herting

Mehr anzeigen »

https://www.kleist-museum.de/kleist-museum/ausstellungen/zschokke/

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.