Schnee-Treiben. Sport, Spiel und Spaß im Winter

Erlebnis-Ausstellung für die ganze Familie in Zusammenarbeit mit dem Archiv historische Alltagsfotografie, Kleinmachnow, dem Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Eisenhüttenstadt, und dem Kunstarchiv Beeskow

Plakatmotiv Winterurlaub  Sammlung Dieter Leber
Plakatmotiv Winterurlaub Sammlung Dieter Leber - © Burg Beeskow

„Viele Eicheln im September, viel Schnee im Dezember." Die Eiche im Hof der Burg Beeskow scheint zu bestätigen, was der Volksmund sagt, und doch mag kaum jemand glauben, dass es dieses Jahr in unseren Breiten wirklich schneien wird. Ob mit oder ohne Schnee – auf Burg Beeskow hält der Winter wie zum Trotz bald Einzug. Pünktlich zur Adventszeit will die Austellung „Schnee-Treiben“ Jung und Alt auf die kalte Jahreszeit einstimmen.

Sich im Schnee und auf dem Eis auszutoben, hat schon immer einen Heidenspaß gemacht. Davon zeugen Fotos, die in fast jeder Familie zu finden sind und das Vergnügen im Winter wunderbar illustrieren. Nicht zu vergessen die Schnappschüsse vom traumhaften Urlaub, den die einen in den Alpen verlebten und der bei den anderen im Thüringer FDGB-Ferienheim organisiert wurde.

Sorgfältig in Foto-Alben geklebt, haben manche dieser Aufnahmen mehr als hundert Jahre überdauert - somit ist es ein wahrer Schatz, den das Archiv historische Alltagsfotografie, Kleinmachnow, auf Burg Beeskowheben will. Doch auch Künstler mit ihrer außergewöhnlichen Bebachtungsgabe können der kalten Jahreszeit viel abgewinnen, und so steuert nicht zuletzt das Kunstarchiv Beeskow eine Reihe von Gemälden und Grafiken zur Ausstellung bei.

Dass auch in unseren Breiten Schlittschuh, Ski und Rodel zum Einsatz kamen, beweist darüber hinaus ein Blick in den Fundus des Dokumentationszentrums Alltagskultur der DDR, Eisenhüttenstadt, aus dem Sportgeräte und -kleidung gezeigt werden. Immerhin hatte unsere Region gleich zwei Sprungschanzen zu bieten – in den Rauener Bergen und auf den Höhen über Eisenhüttenstadt, die heute das Domizil des Mountainbike- und Skisportvereins Diehloer Berge e.V. sind.

Sollte also die weiße Pracht in diesem Winter ausbleiben, kann ein Besuch auf Burg Beeskow darüber hinwegtrösten – denn unsere Erlebnis-Ausstellung für die ganze Familie holt den Winter zurück.

Die Ausstellung „Schnee-Treiben“ ist bis zum 3. März 2019, dienstags bis sonntags, 11 bis 17 Uhr, auf Burg Beeskow zu sehen.

Zum Jahreswechsel wird es veränderte Öffnungszeiten geben: vom 25.12. bis 30.12. und am 1.1.2019 ist die Burg Beeskow jeweils von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Am 24.12. und am 31.12. bleibt sie geschlossen.

Burg Beeskow
Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow
Tel: 03366-352701/Fax:03366-21117
www.burg-beeskow.de