Kleist-Festtage

Oktober

Kleist-Festtage der Stadt Frankfurt (Oder) - 2018
Kleist-Festtage der Stadt Frankfurt (Oder) - 2018

Jährlich stattfindendes Theater- und Literaturfestival zu Ehren des in Frankfurt (Oder) geborenen Dramatikers und Lyrikers Heinrich von Kleist. 

Im Rahmen des Festivals finden Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen, Gespräche und Lesungen statt. Eröffnet wird das Festival im Oktober mit der Verleihung des Kleist-Förderpreises für junge Dramatiker/innen. Zentrale Veranstaltungsorte sind das Kleist-Museum und das Kleist-Forum.

Kleist-Festtage 2018 - INSZENIERTE WIRKLICHKEITEN

Die Kleist-Festtage stehen dieses Jahr unter dem Motto »Inszenierte Wirklichkeiten«. Ein Thema, bei dem wir gemeinsam mit Ihnen neue Welten entdecken wollen im Spannungsfeld zwischen Traum und Realität, Fantasie und Wahrhaftigkeit, Projektion und Authentizität. Was ist echt? Was ist Legende? Was ist Fantasie? Diesen und vielen weiteren Fragen widmet sich das Festival spielerisch und humorvoll mit außergewöhn­lichen Formaten. Von der Wrestling-Show bis zum Poetry Slam, von Lesungen bis zum Karneval in Haiti und der sagenhaften Welt der Nibelungen, von Dresden bis nach Schweden werden namhafte Künstler wie Eva Mattes, Thomas Thieme, Mathieu Carrière, Georgette Dee und Leah Gordon alles ordentlich auf den Kopf stellen oder Licht ins Dunkel bringen, wie etwa bei der internationalen Uraufführungsinszenierung des Kleist-Förderpreises.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kleistfesttage.de sowie Tickets unter www.muv-ffo.de