Storchenturm Rathsdorf/Altgaul

Beschreibung

Der Storchenturm Rathsdorf/Altgaul ist ein etwa 150 Jahre altes, einmaliges Denkmal der Ziegelindustrie. Er ist der letzte der einst weit verbreiteten "Märkischen Ziegelbrennöfen". Auf der Spitze nistet seit Menschengedenken ein Storchenpaar. Der NABU hatte mit Hilfe der Michael-Otto-Stiftung Anfang der 90er Jahre den Storchenturm saniert und im Inneren des Baudenkmales ein Museum für den Weißstorch eingerichtet.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.