Stadtinformation Beeskow

Beschreibung

Der historische Stadtkern, umgeben von der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer mit ihren 6 Türmen, macht den besonderen Charakter Beeskows aus und lädt den Besucher ein, seine spannende Geschichte zu erkunden.
Im 13. Jahrhundert wurde das Wahrzeichen der Stadt, die Burg Beeskow, errichtet. Heute ist der Burgkomplex ein Kultur und Bildungszentrum. Zahlreiche Theateraufführungen, Konzerte, Feste und Ausstellungen hauchen den alten Gemäuern regelmäßig Leben ein. Der 27 Meter hohe Bergfried mit Aussichtsplattform bietet zudem einen tollen Ausblick. Von weitem gut sichtbar, steht mitten in der Altstadt die Sankt Marienkirche, eine der schönsten und größten Backsteinkirchen Brandenburgs. Das Älteste Haus der östlichen Mark Brandenburg befindet sich in der Kirchgasse und nimmt die Besucher auf eine kleine Zeitreise mit. Zahlreiche Wohn- und Geschäftshäuser wurden mit sehr viel Liebe instand gesetzt und sind im Stadtkern zu bestaunen.
Aber Beeskow hat nicht nur Historisches: Umgeben von zahlreichen Seen und der Spree, die sich entlang der Altstadt schlängelt, gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich im, am und auf dem Wasser zu tummeln. Eine alte Flussbadeanstalt, die Wehranlage und hängende Weiden mit ständig hungrigen Enten laden ebenfalls zum Verweilen ein.

Das Team Stadtinformation berät Sie gern bei den Planungen.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.