St.-Gertraud-Kirche Frankfurt (Oder)

Beschreibung

Der erste Kirchenbau an diesem Standort war die ehemalige Kirche der Innung der Gewandschneider, welche Mitte des 19. Jahrhunderts wegen Baufälligkeit abgerissen wurde. An ihrer Stelle folgte ein neogotischer Backsteinbau, der 1878 eingeweiht wurde. Der Neubau der Gertraudenkirche hat eine 1879 eingebaute Sauer-Orgel auf der Westempore mit drei Manualen und 36 Registern sowie zwei Glocken. Kriegsschäden wurden nach 1945 ausgebessert.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.