Kirche St. Nikolai

Beschreibung

Die beeindruckende Stadtkirche direkt am Marktplatz gelegen entstand Mitte des 15. Jahrhunderts als gotischer Backsteinbau. Zuvor stand an dieser Stelle wahrscheinlich eine einfache hölzerne Kapelle. Die Kirche besteht aus einem Hauptschiff und einem südlichen Seitenschiff. In den Jahren 1912 bis 1913 wurde das Innere der Kirche umfangreich erneuert.
Im Innenraum beeindruckt das Sterngewölbe, die hohen Fenster lassen viel Licht in den Chorraum. Die Kanzel und der Hochaltar mit dem Abendmahlsbild stammen aus dem Jahr 1622. Der Taufstein aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts ist vermutlich aus der Erstausstattung der Vorgängerkirche.
Besonderes Augenmerk gehört zwei Bildern von dem Kind Caspar von Uchtenhagen. Auf dem einen Bild hält der Junge eine Birne in der Hand – ein Hinweis auf eine Vergiftung, der das Kind später erlag. Die Familie von Uchtenhagen prägte wesentlich die Geschichte der Stadt Bad Freienwalde. Das Innenwerk der Orgel wurde im Jahr 1976 von der Firma Sauer vollständig ersetzt, der Orgelprospekt stammt von Joachim Wagner aus dem Jahr 1728.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.