Dämeritzsee

Beschreibung

Der Dämeritzsee, ein wichtiger Knotenpunkt für die örtliche Freizeitschifffahrt und Wasserwanderer, ist mit einer Fläche von ca. 100 ha der größte See in Erkner. Von hier aus sind der Müggelsee, der Flakensee und der Seddinsee zu erreichen. Spree, Flakenfließ, Gosener Graben und Gosener Kanal sowie die Müggelspree sind Verbindungsgewässer zu den umliegenden Seen.

Die Berlin-Rahnsdorfer Ortslage Hessenwinkel grenzt nördlich und westlich an den Dämeritzsee, während im Osten und Süden die Stadt Erkner den See säumt. In Erkner befindet sich z. Z. eine Anlegestelle für Fahrgastschiffe an der nördlichen Uferpromenade des Dämeritzsees, daneben die 48-h-Sportbootliegestelle und gegenüber der „Stadtanleger“ am Rathauspark (Gelbe Welle). Über den Rathauspark, mit seinen verschiedensten, teilweise seltenen Bäumen (Götterbaum, Ginkgo, Kaukasische Flügelnuss) gelangt man, am Rathaus vorbei auf die Friedrichstraße und somit dem Zentrum der Stadt Erkner.

Seezugang
Für Fußgänger ist der See an verschiedenen Stellen, u.a. an den Uferpromenaden und am ehemaligen Strandbad, erreichbar.

Radtouren

  • Auf den Spuren der Eiszeit (Tagestour, 70 km)
  • Oder-Spree-Tour
  • Spree-Radweg
  • Europaradweg R1

Wasserwandern - Tourenvorschläge:
Leihen Sie sich bei einem lokalen Anbieter ein Boot, Kanu oder Paddelboot und schon sind Sie in wenigen Minuten auf dem See und in der Natur. Vom Dämeritzsee aus können Sie in viele Richtungen starten.

Neu Venedig-Tour (ca. 10 km, 2-3 h)
Über den Dämeritzsee zur Müggelspree, von dort biegt ein kleiner Arm in das Kanalsystem von Neu Venedig ab, ein einst sumpfiges Wiesengelände mit kleinen Brücken, Wochenendhäuschen und Eigenheimquartieren.

Rundtour über Rauchfangswerder (ca. 28 km, 6-8 h)
Vom Dämeritzsee über den idyllischen Gosener Graben durch ein fast unberührtes Naturschutzgebiet zum Seddinsee (Motorboote: Gosener Kanal). Weiter über den Oder-Spree-Kanal nach Wernsdorf. Von dort Richtung Süden in den Krossinsee, Umrundung Rauchfangswerder über Großer Zug, dann über den Zeuthener See und Schmöckwitz zurück zum Seddinsee und Erkner.

Rund um die Müggelberge ca. 32 km (7-9 h)
Ringtour mit vielen Stränden zum Baden und Pause machen: vom Dämeritzsee über Seddinsee, Langer See und Dahme zum Müggelsee und dann die Müggelspree weiter bis zum Ausgangspunkt. Oder umgekehrt.

Tour Grünheider Seenkette ca. 24 km (5-7 h)
Vom Dämeritzsee über das Flakenfließ zum Flakensee. Dort rechts halten und die Löcknitz entlang nach Grünheide. Nutzen Sie wahlweise auch den idyllischen Altarm der Löcknitz. Hinter der Straßenbrücke in Fangschleuse ist das Befahren jedoch nicht mehr gestattet! Über Werl- und Peetzsee erreichen Sie den Möllensee, von dort geht die Fahrt zurück zum Ausgangspunkt.

Tour zum Stienitzsee (ca. 24 km, 5-7 h)
Durch Flakenfließ und Flakensee fahren Sie über die Woltersdorfer Schleuse (hier gibt es auch eine Bootsschleppe zum Kalksee nach Rüdersdorf). Weiter über das Mühlenfließ am Museumspark vorbei zum Stienitzsee und zurück nach Erkner.

Tour auf der alten Spree (ca. 28 km, 6-8 h).
Als Tagestour empfiehlt sich eine romantische Fahrt auf der Spree, die Sie mit Bootstransfer buchen können. Mit dem Regionalexpress RE1 fahren Sie nach Hangelsberg, besteigen dort das bestellte Boot und dann geht es flussabwärts durch alle Windungen, die ein natürlicher Flusslauf aufweist, nach Erkner

Angeln

  • Größe/Tiefe: ca. 94 ha, ca. 5,0 m (durchschnittlich 2,5 m)
  • Fischarten: Aal, Zander, Hecht, Karpfen, Schlei, Wels, Barsch, Blei, Plötze, Rotfeder
  • Pächter / Betreiber: Fischereibetrieb Bernd Lupe, Köpenicker-Fischervereinigung e.V., Fischerei Löcknitz
  • Angelkartenverkauf:
  • Fischereibetrieb Bernd Lupe, Gerhart-Hauptmann-Str. 72, 15537 Grünheide (Mark) OT Kagel, Tel. 033434-71112, Öffnungszeiten: Di, Mi, Sa 8–11 Uhr, Do & Fr 8–11 Uhr & 15–17 Uhr
  • Köpenicker-Fischervereinigung e.V., Kietz 25, 12557 Berlin-Köpenick, Tel.: 030-6512684, Web: www.koepenicker-fischer.de, Öffnungszeiten: Mo & Fr 9–13 Uhr, Di & Do 9–18 Uhr
  • Hofladen der Fischerei Löcknitz, Alter Fischerweg 1, 15537 Neu Zittau Tel: 03362-821100 Web: www.fischerei-loecknitz.de Öffnungszeiten: Mo–Fr 9–16 Uhr, Sa 9–12 Uhrd Do. 9:00 - 18:00
  • BigFish Angelshop, Friedrichstraße 50, 15537 Erkner, Tel: 03362-299304, Web: www.bigfish-shop.de, Öffnungszeiten: Mo–Fr 9–18 Uhr, Sa 9–14 Uhr (Köderautomat steht 24 Stunden für Sie bereit).
  • Hinweis: Durch den Dämeritzsee verläuft die Landesgrenze zwischen Brandenburg und Berlin. Das übertreten der Grenze nach Berlin hat Auswirkungen, wenn Sie auf Friedfisch angeln wollen und nicht im Besitz eines Fischereischeins sind oder wenn Sie Nachtangeln möchte, da in Berlin ein Nachtangelverbot besteht. Nachtangeln ist daher nur auf der Brandenburger Seite des Dämeritzsees möglich.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.