Burg Beeskow

Beschreibung

Die 1316 erstmals erwähnte Burg Beeskow kann auf eine wechselvolle Bau- und Nutzungsgeschichte zurückblicken. Sie gehörte damals den Herren von Strehle, den Besitzern der Herrschaft Beeskow-Storkow, und bildete mit den anderen Anlagen der Region ein dichtes Netz von Wasserburgen. Heute bietet die Burg Beeskow ein Erscheinungsbild als denkmalgeschütztes Ensemble, das wesentlich durch Bauten geprägt ist, die zwischen 1250 und 1550 entstanden. Der seit langem trocken gelegte Burggraben, Teile der Burgmauer und des Bergfrieds mit Aussichtsplattform in 27 Metern Höhe, blieben bis heute erhalten.

Das Regionalmuseum zeigt Ausstellungen zu historischen Themen der Beeskower Region. Im Ausstellungszentrum erwartet den Besucher in wechselnden Präsentationen neben zeitgenössischer Kunst auch Kunst aus Zeiten der DDR. Neu zu erleben ist das Musikmuseum Beeskow, ein Museum mit mechanischen Musikinstrumenten. Hier finden regelmäßige Führungen immer Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag statt.
Veranstaltungen auf dem Burghof und im Konzertsaal, wie zum Beispiel die Oper Oder-Spree bieten viel Sehens- und Hörenswertes und finden ihr Publikum weit über die Region hinaus.

KategorieBeschreibungPreis
Sonstige Preise Tageskarte Burg Beeskow8,00 €
ErmäßigtTageskarte Burg Beeskow6,00 €
Sonstige Preise Regionalmuseum3,50 €
ErmäßigtRegionalmuseum2,50 €
Sonstige Preise Ausstellungszentrum3,50 €
ErmäßigtAusstellungszentrum2,50 €
Sonstige Preise Musikmuseum ohne Führung3,50 €
ErmäßigtMusikmuseum ohne Führung2,50 €

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.