ESF-Förderung 2021-22

Seenland Oder-Spree für Kulturentdecker*innen
Zu Besuch bei den Produktionsstätten der Kreativszene (Podcast) und Kulturspaziergänge für Kid's und Erwachsene (Audioguide)

Angelegt als Weiterführung bzw. als digitale Umsetzung einzelner Projektbausteine des vorherigen ESF-Projektes 2018-21/22 - stehen die Produktionsstätten der Kreativ- und Kulturszene im Vordergrund.

Im Seenland Oder-Spree entstehen derzeit zahlreich kleinen Produktionsstätten und Werkstätten aus dem Bereich Kunst und Kunsthandwerk. Um die Produktionsstätten und Künstlerateliers stärker in den Fokus zu setzen - möchten wir im Sinne von "Storytelling" die Geschichten dahinter in Form eines Podcast sichtbar machen. In regelmäßigen Abständen sind kleine Reportagen in Form von persönlichen Geschichten und Interviews aus den unterschiedlichsten Kulturbereichen mit den Kulturakteuren der Seenlandregion geplant, die auf der Netzwerkseite und als Podcast-Format der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Des weiteren soll in Form eines Audioguides "Kulturspaziergängen" unter Einbezug von Kunst- und Kulturakteuren entwickelt werden, in dem regionale Museen, besondere Orte und regional übergreifende Themen verbunden mit Ausflugstipps und besonderen Angeboten vorgestellt werden. Individuell nutzbar und spannend aufbereitet auch für Kinder - stellt es eine Erweiterung und Ergänzung zu vorhandenen Angeboten und touristischem Informationsmaterial dar.

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Europäischer Sozialfonds - Investition in Ihre Zukunft 

Allgemeine Informationen zur Europäischen Kommission finden Sie unter www.ec.europa.eu

--------------------------

ESF-Förderung 2018 - 2020/21

Kommunikatorin, Kommunikator, Schatzsucherin, Schatzsucher, Netzwerkerin, Netzwerker, lokales Regionalmanagement für Kulturtourismus im Seenland Oder-Spree

Im Rahmen der ESF-Förderung des Netzwerkes Kulturtourismus im Seenland Oder-Spree soll ein lokales Regionalmanagement mit Kommunikatorinnen und Kommunikatoren, mit Schatzsucherinnen und Schatzsuchern, mit Vernetzerinnen und Vernetzern für Kultur im Seenland Oder-Spree gefördert werden, das mit qualitativen und quantitativen Wachstum zu einer Steigerung der kulturtouristischen Wertschöpfung der Region führt. Handlungsfeld ist die gesamte Reiseregion Seenland Oder-Spree (Landkreise MOL, LOS, Stadt Frankfurt (Oder).

Im Vordergrund der ESF-Förderung steht kleineren Projekten und Initiativen von Künstlerprojekten, Kunsthandwerkern, Kulturschaffenden, Theatergruppen, Musikern und Kreativen bis hin zu Heimat- und Kulturinitiativen von Dorfgemeinschaften, ehrenamtliche Denkmalpfleger, Organisatoren von Konzerten, Heimatfesten, Freundeskreisen für historische Technik, Ortschronisten, Willkommensinitiativen und anderen Akteuren aus dem Kulturbereich eine Präsentationsplattform zu geben. Ein besonderes Anliegen ist dabei die Vernetzung kleinerer Projekte mit schon renommierten Kultureinrichtungen und etablierten Veranstaltungen/Veranstaltern.

Coronabedingt verlängert bis 30.06.2021

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.