Burgschreiber

Literaturstipendium „Burgschreiber/in zu Beeskow“ - Ausschreibung bis 30.6.2020

Burg Beeskow
Burg Beeskow - © Bergfried Sommer

Die Stadt Beeskow und der Landkreis Oder-Spree ernennen jährlich einen "Burgschreiber". Das Amt wird alljährlich für die Dauer von fünf Monaten verliehen. Es ist verbunden mit einer monatlichen finanziellen Förderung von 1.000 € und freiem Wohnraum auf der Burg Beeskow. Von dem/r Burgschreiber/in wird erwartet, dass er/sie sich während der Amtszeit literarisch oder publizistisch mit der städtisch wie ländlich geprägten Umgebung vor Ort auseinandersetzt, am öffentlichen Leben der Stadt sowie des Landkreises teilnimmt und auf Anfrage zu Lesungen oder Vorträgen zur Verfügung steht und somit den kulturellen Austausch befördert.

Die Verleihung des Amtes erfolgt im Rahmen einer Antrittslesung. Spätestens drei Monate vorher wird durch die Jury der/die Preisträger/in ermittelt und bekannt gegeben.