Burgschreiber

Residenzstipendium für Schriftsteller

Burg Beeskow
Burg Beeskow - © Bergfried Sommer

Die Stadt Beeskow und der Landkreis Oder-Spree ernennen jährlich einen "Burgschreiber". Das Amt des Burgschreibers ist mit einem monatlichen Förderstipendium von 750,00 € verbunden. Während seines 5-monatigen Aufenthaltes wohnt der Burgschreiber mietfrei in einem Appartement in der Burg Beeskow. Vom Amtsinhaber wird neben seiner literarischen Arbeit erwartet, dass er für die Dauer des Stipendiums in der mittelalterlichen Stadt Beeskow präsent ist, vier Lesungen gestaltet, für Gespräche und Interviews zur Verfügung steht und sich aktiv ins gesellschaftliche Leben der Region einbringt und somit den kulturellen Austausch im ländlichen Raum befördert.