Andreas Batke (Klein Schauen)

FOTOGRAFIE

Bildausschnitt aus der Serie
Bildausschnitt aus der Serie "#nativ" - © Andreas Batke

#nativ

In Königs Wusterhausen geboren, arbeitet  Andreas Batke nebenberuflich als Fotograf. Sein Schwerpunkt liegt auf der dokumentarischen Arbeit, insbesondere der ländlichen Sujets in seinem Lebensumfeld. Dabei versucht er den Mensch nicht isoliert sondern in seinen Beziehungen zu zeigen. Idealerweise sind die Arbeiten dann Ausdruck einer sozialen, humanistischen Fotografie. Mit dem Kreiskalender Oder-Spree „Leben im Wandel-Porträts einer Region“ und seinen Bildern für die Neuordnung des Kreismuseums in Beeskow präsentierte er schon aktuelle Beschreibungen der Region. Im Künstlerpleinair 2019 sind es nun diese Publikationen ergänzende Porträts von Alteingesessenen. #nativ ist keine abgeschlossene Serie. Die Bilder sind inszeniert. In welchem Umfeld, mit welchen Attributen, Kleidung usw. haben die Abgebildeten selbst entschieden. In dieser Hinsicht sind es echte Bilder. Über die aktuelle Personenauswahl, Paarung, Hängung wird jedem einzelnen mehr Schärfe gegeben.